loader image

Ihr Ingenieurb├╝ro verkaufen – mit Erfolg

3. Dezember 2020

  |  Lucie Zmijanjac

Der Verkauf eines Ingenieurb├╝ros ist ein anspruchsvolles Unterfangen, das Fingerspitzengef├╝hl und Fachkenntnis erfordert. Ungeahnte Stolperfallen k├Ânnen Transaktionen zum Scheitern bringen.

Ein erfolgreicher Verkauf w├╝rdigt Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, entlohnt Sie angemessen und l├Ąsst Sie zufrieden auf Ihr Werk zur├╝ckblicken.

Die Sattler & Partner AG begleitet seit 1983 Mandanten, die ihr Ingenieurb├╝ro oder eine Beteiligung an ihrem Ingenieurb├╝ro verkaufen m├Âchten. Zahlreiche erfolgreiche Transaktionen sprechen eine eindeutige Sprache.

Lassen Sie sich von unserem Team von Experten beraten, das beide Seiten kennt und Ihre Bed├╝rfnisse versteht.

Wie Sie Ihr Ingenieurb├╝ro erfolgreich verkaufen

Weshalb Sattler & Partner der optimale Ansprechpartner f├╝r Ingenieure ist

Wir kennen die Technologie-Branche aus eigener Erfahrung

Das Team von Sattler & Partner besteht aus erfahrenen M&A-Experten, die einen beruflichen und akademischen Hintergrund im Technologiesektor vorweisen k├Ânnen. Anders als generalisierte Unternehmensberater, k├Ânnen wir die speziellen Anforderungen von Ingenieurb├╝ros und die H├╝rden beim Verkauf verstehen.

Wir betreuen seit Jahrzehnten vorzugsweise Ingenieurb├╝ros

Unsere Spezialisierung, unser Netzwerk und unsere Werte haben dazu gef├╝hrt, dass wir seit 1983 zahlreiche Mandanten bei der Ver├Ąu├čerung Ihres Ingenieurb├╝ros beraten und begleitet haben. Dadurch haben wir eine Expertise aufgebaut, die in dieser Form ihresgleichen sucht.

Als Spezialisten liefern wir ├╝berdurchschnittliche Ergebnisse

Unsere Expertise ist der Garant f├╝r eine erfolgreiche und bestm├Âgliche Transaktion, wenn ein Technologie-Unternehmen zufriedenstellend verkauft werden soll.

Wie l├Ąuft ein professioneller Verkauf eines Ingenieurb├╝ros ab?

Der Ablauf eines Unternehmensverkaufs unterteilt sich in verschiedene Phasen. Trotz der Einzigartigkeit jeder Transaktion, ist eine gewisse Vergleichbarkeit vorzufinden.

1. Schritt: Analyse des Ingenieurunternehmens und der Situation

Zun├Ąchst analysieren wir im gemeinsamen Gespr├Ąch Ihre Ausgangssituation. Dazu geh├Âren u. a. was sind die Gr├╝nde und die Ziele Ihres Vorhabens? Soll das B├╝ro als Ganzes verkauft werden, oder sollen nur Teile an einen neuen Partner ├╝bergehen? Soll das B├╝ro familienintern oder -extern ├╝bergeben werden?

Was sind Ihre finanziellen Ziele und wie sehen Sie die Zukunft des Unternehmens nach Ihrem Ausstieg?

2. Schritt: Bewertung und Wertsteigerung

Finden wir einen geeigneten Ansatz, wie Ihre Vorstellungen realisiert werden k├Ânnen, erfolgt eine Bewertung Ihres B├╝ros. Wir analysieren Ihr Unternehmen hinsichtlich der Faktoren, die f├╝r Kaufinteressenten und potenzielle Nachfolger interessant sind.

3. Schritt: Optimierung

Entdecken wir Potenzial zur Wertsteigerung und somit zur Kaufpreissteigerung, lassen wir unsere Erfahrung einflie├čen. Die Umsetzung der Optimierungsma├čnahmen sollte – bei einer Ver├Ąu├čerung an einen K├Ąufer au├čerhalb der Familie – vor der Ansprache potenzieller K├Ąufer erfolgen.

4. Schritt: Deal Design

Zur Vorbereitung geh├Ârt auch die Ausarbeitung einer steuerlich und rechtlich optimalen Deal-Gestaltung. Mehr dazu k├Ânnen Sie unten lesen (interner Link).

5. Schritt: Ansprache der geeigneten K├Ąufer

Ein wichtiger Teil der externen Nachfolgeregelung, der insbesondere bei Ingenieurb├╝ros zutrifft, ist das Auffinden einer geeigneten und qualifizierten Unternehmensnachfolge. Qualifikationen, Erfahrung und pers├Ânliche Sympathien der Interessenten sind daf├╝r entscheidend, dass Ihre Partner und/oder Mitarbeiter die Transaktion akzeptieren und Ihr Unternehmen nachhaltig erfolgreich weiter bestehen kann.

Als f├╝r dieses Szenario spezialisierte Berater verf├╝gen wir ├╝ber ein weitreichendes Netzwerk und beherrschen die das notwendige Handwerkszeug, um einen passenden Nachfolger zu finden.

6. Schritt: Due Diligence

Sind geeignete K├Ąufer gefunden die ein Ingenieurb├╝ro kaufen m├Âchten, kommt es nach dem ersten Kennenlernen, dem Austausch erster Unterlagen und der Abgabe eines unverbindlichen Angebots zun├Ąchst zur Verhandlung und Unterzeichnung eines Letter of Intent. Ernstzunehmende Interessenten werden anschlie├čend eine ausf├╝hrliche Due Diligence Pr├╝fung (interner Link) vornehmen. Sie sollten daf├╝r nicht nur Unterlagen bereitstellen, sondern auch alle relevanten Daten, etwa zu Projekten, Kunden, Umsatz, dem Leistungsspektrum und alle weiteren Belange , die der K├Ąufer f├╝r seine weitere Entscheidung ben├Âtigt.

7. Schritt: Verhandlung

Der Eindruck des K├Ąufers ├╝ber die Lage und den Wert Ihres Unternehmens wird zur Er├Âffnung der Verhandlung den Schwerpunkt setzen. Ist der Kaufpreis vereinbart, werden spezialisierte Rechtsanw├Ąlte einen Kaufvertrag erstellen.

Als Ihre Berater werden wir unsere Erfahrung in der Verhandlung zu Ihrem Interesse einsetzen. Die Kaufpreisverhandlung bei M&A-Transaktion ist eine Kunst f├╝r sich und bedarf psychologischem Know-how.

8. Schritt: Abschluss: Vertrag und ├ťbernahme durch den K├Ąufer

Nach dem Vertragsabschluss erfolgt die ├ťbergabe. Wenn vereinbart und vom K├Ąufer gew├╝nscht, begleiten Sie als ehemaliger Inhaber die ├ťbergabe Ihres Ingenieurb├╝ros oder die Integration.

Die Bewertung eines Ingenieurb├╝ros

Die Bewertung Ihres Ingenieurb├╝ros ist der erste Schritt, um einen realistischen Kaufpreis zu ermitteln. Als erstmaliger Verk├Ąufer sollten Sie wissen, dass der (gef├╝hlte) Unternehmenswert nicht immer mit dem tats├Ąchlichen Kaufpreis identisch sein wird.

Schon bei der Planung der Transaktion sollten Sie daher eine gewisse Flexibilit├Ąt bez├╝glich Ihrer Wertvorstellung mitbringen, obgleich wir den bestm├Âglichen Verkaufspreis f├╝r Sie durchsetzen werden.

F├╝r Interessenten kommen bei der Unternehmensbewertung insbesondere folgende Faktoren zum Tragen:

Jahresabschl├╝sse und aktuelle Zahlen

Bei einer Bewertung eines Ingenieurb├╝ros sind zahlenseitig von hoher Relevanz die aktuellen betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA’s),┬ádie Jahres├╝bersch├╝sse┬ásowie die┬áSteuerunterlagen┬ádes Ingenieurb├╝ros der letzten drei Jahre.

Der Mitarbeiterstab und Partner

Bei der ├ťbernahme eines Ingenieurb├╝ros ist die ├ťbernahme der Mitarbeiter, insbesondere anderer angestellter Ingenieure aufgrund des Zugewinns an Kapazit├Ąt, Fachkompetenz und Erfahrung von Interesse.

Kundenkontakte

Der Kauf des B├╝ros macht f├╝r einen K├Ąufer und Ingenieur nur Sinn, sofern die ├ťbernahme der gesamten Kundenkontakte vereinbart ist und diese Kundenkontakte werthaltig sind. Der Wert des Ingenieurb├╝ros richtet sich demnach im gro├čen Ma├če nach dem immateriellen Wirtschaftsgut “Kundenstamm” bzw. den mit diesen Kunden langfristig geplanten Ums├Ątzen und Ertr├Ągen. Eine erfolgreiche ├ťberf├╝hrung der Kundenbeziehung auf den K├Ąufer sollte daher fr├╝hzeitig geplant werden.

In manchen F├Ąllen ist es das Interesse des K├Ąufers, dass der Verk├Ąufer einem T├Ątigkeitsverbot in demselben Thema oder am selben Standort zustimmt. So kann sichergestellt werden, dass keine Mitwirkung des Verk├Ąufers an anderen Projekten derselben Kunden ├╝ber ein anderes Unternehmen stattfindet.

Weitere immaterielle Verm├Âgenswerte

Ein weiterer f├╝r Nachfolger interessanter Bereich sind m├Âgliche immaterielle Verm├Âgenswerte neben dem Kundenstamm. Dazu k├Ânnten etwa Pl├Ąne oder Patente f├╝r eine Konstruktion oder die vereinbarte Ausf├╝hrung eines Auftrags geh├Âren.

Umsatz und Ertragsvolumen

Welchen Umsatz und welchen Ertrag konnte das Ingenieurb├╝ro in den letzten Jahren erwirtschaften? Wie hat das B├╝ro performt, als der Markt Fluktuationen unterlag?

Die Daten aus der Vergangenheit bestimmen ma├čgeblich, mit welchem Gewinn der ├╝bernehmende Ingenieur oder K├Ąufer nach der ├ťbernahme im Rahmen seiner Nachfolge rechnen kann.

Im Rahmen des Bewertungsverfahrens, wird so der Unternehmenswert ermittelt.

Die Bewertungsverfahren

Es gibt unterschiedliche Bewertungsverfahren, die sich teilweise deutlich unterscheiden. Das eine optimale Verfahren existiert nicht, obwohl f├╝r verschiedene Konstellationen manche besser geeignet sind als andere.

In unserem Artikel zur Methoden der Bewertung von Unternehmen, finden Sie eine umfangreiche Aufstellung.

Unabh├Ąngig davon, ob die Rechtsform Einzelunternehmen oder eine Ingenieurgesellschaft, wie z. B. GmbH, GmbH & Co. KG, Partnerschaftsgesellschaft oder GbR vorliegt, f├╝r den K├Ąufer sind immer┬ádie Ums├Ątze,┬ádie vorherrschende Kostenstruktur┬áund die Frage nach den┬áoffenen Auftr├Ągen┬áund┬áForderungen┬ásehr wichtig. Bei der Bewertung des Ingenieurb├╝ros sind sowohl die Ums├Ątze als auch die Zusammensetzung des Kundenstamms sehr aussagekr├Ąftig.

Die Struktur des Deals

Einer erheblicher Aufwand bei der Organisation der Nachfolge entf├Ąllt auf das Deal Design. Damit ist die steuerliche und rechtliche Ausgestaltung der Transaktion gemeint.

So kann die ├ťbernahme des B├╝ros entweder als Share Deal oder Asset Deal organisiert werden.

  • Share Deal: Die Anteile werden an den Nachfolger ├╝bertragen.
  • Asset Deal: Der Nachfolger ├╝bernimmt nicht die Anteile, sondern die Verm├Âgenswerte des B├╝ros.

Welche Variante f├╝r die ├ťbergabe am besten geeignet ist, h├Ąngt von zahlreichen Faktoren ab. Unter anderem ist die Art der Rechtsform, z. B. GmbH, GmbH & Co. KG oder Einzelunternehmen, daf├╝r ausschlaggebend.

Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge

Sowohl rechtliche Vorgaben durch den Gesellschaftsvertrag, als auch unternehmerische und soziale Aspekte erfordern eine feine Auslese bei der Investorensuche.

Beim Verkauf eines Ingenieurb├╝ros stehen sowohl die fachliche Kompetenz als auch die Sympathie des Verk├Ąufers, der Partner und ggf. von den leitenden Ingenieuren gegen├╝ber dem┬áNachfolger┬áim Vordergrund.

Bei dieser gro├čen Herausforderung unterst├╝tzen wir unsere Mandanten regelm├Ą├čig. Nur wenn alle Faktoren stimmen, kann der Verk├Ąufer die Nachfolge des Unternehmens erfolgsversprechend einleiten.

Wir kennen die Branche im Detail und verf├╝gen ├╝ber ein weitreichendes Netzwerk, sodass wir regelm├Ą├čig kompetente Ingenieure als K├Ąufer und neuer Partner integrieren k├Ânnen.

Rechtliches & Steuern

F├╝r den K├Ąufer gehen mit der ├ťbernahme des Ingenieurb├╝ros auch steuerrechtliche und wirtschaftliche Risiken einher. Besonders dann, wenn Sie als Verk├Ąufer eine Nachhaftung vermeiden m├Âchten.

Nach┬á┬ž 75 AO┬áhaftet der K├Ąufer des Ingenieurb├╝ros f├╝r alle Betriebssteuern, auch wenn der Steueranspruch vor seiner T├Ątigkeit im Ingenieurb├╝ro entstanden sind. Das gilt auch bei einem Kauf als Asset Deal (┬ž 25 HGB).

Weitere Risiken rechtlicher Natur ergeben sich durch den ├ťbergang der pers├Ânlichen Haftung bei der ├ťbernahme von Anteilen.

Die professionelle Nachfolgeregelung umfasst eine Vertragsgestaltung, welche den Ausschluss der Haftung f├╝r eine der beiden beteiligten Parteien, je nachdem wie die Verhandlung ausf├Ąllt, erm├Âglicht.

Mehr dazu erfahren Sie in unseren juristischen Fachartikeln:

Lassen Sie uns Ihr Lebenswerk einem w├╝rdigen Nachfolger ├╝bergeben

Ihr Ingenieurb├╝ro soll auch nach Ihrem Ausscheiden ein erfolgreiches Unternehmen bleiben, damit Ihre Angestellten und Partner Sie zufrieden gehen lassen k├Ânnen.

Doch die Nachfolge ist f├╝r Ingenieure eine anspruchsvolle Herausforderung.

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung in der Branche. Wir begleiten Sie von der Planung ├╝ber die Ermittlung eines qualifizierten Nachfolgers bis hin zur Verhandlung, Durchsetzung Ihrer Preisvorstellung und der ├ťbergabe.

Gemeinsam wird der Verkauf Ihres B├╝ros zu einem unternehmerischen Meisterwerk.

Sollen wir es angehen?

Streben Sie einen Unternehmensverkauf oder eine M&A-Transaktion an? Sprechen wir unverbindlich ├╝ber Ihre Pl├Ąne.
Sharing is caring:
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email